Neuigkeiten

21 Oktober 2015

BKA Trojaner weiter aktiv und befällt Smartphones

Die BKA-Trojaner fordern Nutzer mit einem Behördenlogo dazu auf, Geld an die kriminellen Verbreiter der Schadsoftware zu überweisen. Ansonsten droht eine Sperrung der eigenen Daten. Für PC´s ist das ein bekanntes Phänomen. Neuerdings werden aber auch vermehrt Android-Handy infiziert.

11 Juni 2015

Teilnahme an ausländischen Online-Glückspiel strafbar

Das Amtsgericht München hat entschieden, dass die Online-Teilnahme an Black Jack eines in Deutschland nicht zugelassenen Glückspielanbieters gemäß § 285 StGB strafbar ist (AG München, Urt. v.26.9.2014, 1115 Cs 254 Js 176411/1 3- ZfWG 2/15, S.147).

18 Mai 2015

WhatsApp immer noch nicht sicher verschlüsselt

Nach erheblicher Kritik an der Datensicherheit hat Whats App an seinem Image und der Sicherung der Whapts App Nachrichten gearbeitet und eine Ende zu Ende Verschlüsselung (E2E)  eingeführt. Bis dahin war lediglich eine Transportverschlüsselung vorhanden, die Whats App  ein Mitlesen der  Nachrichent im  Klartext ermöglicht. Auch Ermittlungsbehörden, Geheimdienste oder Hacker können sich Zugriff auf die private Kommunikation verschaffen.

27 April 2015

Das Providerprivileg des § 10 TMG gilt auch im Strafrecht

Erstmalig hat ein Landgericht (LG Berlin, Beschluss v. 28.4.2014. StV 2015), 222) explizit festgestellt, dass die Haftprivilegierung des TMG auch im Strafrecht gilt.

22 April 2015

Warnung vor Betrugsmasche per E-Mail

Die Bundesrechtsanwaltskammer warnt vor dem Öffnen von Anhängen bei verdächtigen E-Mails, die vermeintlich von Anwälten stammen. Diese enthalten Viren.

Der Betrugstext ist auf der Website der BRAK nachzulesen.

[12 3 4 5  >>  

Kontakt

Hopfenstraße 2 E, 24114 Kiel

Tel.: +49 431 6669900

Fax: +49 431 6669800

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!